Zum Hauptinhalt springen

Rp. Institut

Der Ratgeber für Ärzte zur wirtschaftlichen Verordnung

Das 2015 gegründete Rp. Institut zur Sicherung der Arzneimittelverordnung gibt praxisnahe Hilfestellungen bei Fragen rund um die wirtschaftliche und formal korrekte Verordnung von Arzneimitteln und ist damit ein wichtiger Service-Partner für Arztpraxen.

Infolge der immer komplexer werdenden gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen und deren Folgen wie die frühe Nutzenbewertung, Rabattverträge und Vorgaben der Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) sind Ärzte zunehmend verunsichert, welche Präparate sie regressfrei verordnen dürfen.

Unterstützung Ihres Außendienstes und Market-Access-/Marketingteams

Ihr pharmazeutischer Außendienst steht im Gespräch mit dem Arzt zunehmend vor der Herausforderung, dass zwar medizinische Vorzüge eines Präparats überzeugen, der Arzt aber – insbesondere bei innovativen und kostenintensiven Arzneimitteln wie Biologika – aus Angst vor einer Wirtschaftlichkeitsprüfung oder anderen regulatorischen Fallstricken von einer Verordnung absieht.

Unser Expertenteam für regulatorische Fragestellungen, bestehend aus Medizinern, Apothekern, Naturwissenschaftlern und Gesundheitsökonomen, erstellt individuelle und praxisnahe Hilfestellungen rund um die Verordnung, Dokumentation, Abrechnung und Wirtschaftlichkeit von Arzneimitteln für den Arzt.

So profitieren Sie:

  • Neue Impulse für die Kommunikation mit dem Arzt
  • Glaubwürdigkeit durch neutralen Absender des Rp. Instituts
  • Stärkung des Vertrauensverhältnisses zwischen Arzt und Außendienstmitarbeiter
  • Ergänzung der Produkt-/Marketingkommunikation durch Themen, die dem Arzt mehr Sicherheit bei der Verordnung geben, damit Umsatzpotenziale Ihrer Präparate ausgeschöpft werden können

Individuelle Lösungen für Ihr(e) Präparat(e)

Unser oberstes Ziel besteht darin, dem Arzt die durch regulatorische Fallstricke entstandene Verunsicherung zu nehmen und Ihr Präparat somit bei der optimalen Marktdurchdringung zu unterstützen. Dabei setzt unser Team neben der Verbreitung entsprechender Informationen über unsere eigenen Online- und Printmedien (www.deutschesarztportal.de, E-Mail-Newsletter, diverse Printformate etc.) auf eine Vielzahl von Kommunikationsmöglichkeiten, die stets in Absprache mit Ihnen und je nach Marktsituation des Präparats individuell angefertigt werden.

Beispiele unseres Arztkommunikations-Portfolios finden Sie hier:

Noch nicht das Passende dabei gewesen?

Wir beraten Sie gerne!

» Kontakt

Warum sehe ich diese Seite nicht?

Sie haben JavaScript für Ihren Browser deaktiviert.
Aktivieren Sie JavaScript jetzt, um unsere Seite wieder nutzen zu können.

Datenschutz

Impressum